Randgruppenkrawall 2024

Patricia Koller/ Juli 6, 2024/ Aktivistin, Veranstaltungen

Datum: 10. August
Beginn: 14 Uhr
Ort: Marienplatz in München
Dauer: ca. 8 Stunden

Sharepic: Viele bunte gut gelaunte Smilies  weisen auf die Demo am 10. August ab 14 Uhr auf dem Marienplatz in München hin.
Darunter steht das Logo: randgruppenkrawall.de

Veranstalterin:

Patricia Koller

Unsere Redner*innen:

Christian Ude

Prof. Dr. Michael von Cranach

Dr. Sibylle von Tiedemann

Mirko Bialas

Patricia Koller

Nancy Frind


Karin und Frank Cordes

Beate Jenkner

Ibrahim Al-Wattar

Jörg Mertens

Peggy Bahl-Christ

Doro von Wieding

Brigitte Bührlen

Chris Lily Kiermeier


Elke Lill

Martin Blasi

Brigitte Ziegler

Arjun Pfaffstaller


Jochen Nibbe

Esther-Marijn Schreiber

Martina Brand


Raphael Klein

Jakob Hetkämper


(Die Liste ist noch nicht geschlossen, es kommen also noch weitere Redner*innen hinzu)

Die Kosten für die Gebärden- und Schriftdolmetscher*innen werden von der Stadt München gefördert.

Den Rest der erheblichen Kosten für unsere Behindertenprotest-Demonstration müssen wir selbst aufbringen, deshalb freuen wir uns, wenn Ihr problemlos ein paar Euros für eine Spende übrig habt.
Wenn Ihr kein Geld habt, seid Ihr selbstverständlich trotzdem herzlich willkommen.

Spenden QR Code



PayPal: https://www.paypal.com/paypalme/Behindertenverband
Gofundme: https://gofund.me/be62ae8d

Überweisung:
Behindertenverband Bayern e.V.
IBAN: DE03 7016 6486 0000 2722 99
BIC: GENODEF1OHC
VR Bank München Land eG 

Musik:

Janine Fontaine und ihre Band Drumadama
www.drumadama.com

DJ GeorgiaG
www.instagram.com/georgiaguillaume

Gündalein und ESC Rilla
www.instagram.com/guendalein und www.instagram.com/esc.rilla

Franziska Moertl, GG Soprano
www.instagram.com/franziskamoertl

DJ Funky Francis
https://www.instagram.com/frunkyfrancislp

El Rubito de Granada
www.instagram.com/elrubitodegranada

Sharepic (bzw. Flyerrückseite): Bunte Smilies weisen auf die Demo am 10.8.2014 auf dem Marienplatz in München hin und auch auf die Musik.

Die Kosten für die Gebärden- und Schriftdolmetscherinnen werden von der Stadt München gefördert.

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*