Münchner Stadtratswahl am 15. März 2020

Patricia Koller/ März 7, 2020/ Aktivistin

Auf dem Foto sieht man Patricia Koller im Rollstuhl vor dem Deutschen Bundestag.
Text:
Deutschland hat die UN-Behindertenrechtskonvention unterzeichnet, setzt sie aber nicht um. Hier werden Menschen mit Behinderungen von Behörden tyrannisiert und müssen um jeden RECHTSANSPRUCH kämpfen.

Schwerbehinderte zu quälen (und zu ermorden) hat eine lange Tradition in Deutschland.

Das ist wohl diese Leidkultur, von der unsere "christlichen" Politiker immer schwafeln...

3 Stimmen für
Patricia Koller
Parteilose Stadtratskandidatin
Liste Die LINKE Platz 11

(Leidkultur ist in diesem Fall absichtlich mit d geschrieben)
Foto: Reinhold Roppert

Kurz vor der Münchner Stadtratswahl am 15. März 2020 mal ein bißchen Werbung in eigener Sache.
Wie manche bereits wissen, habe ich mich als Parteilose für diese Wahl aufstellen lassen, um auf unsere Themen und Probleme besser aufmerksam machen zu können.

Hinweis für Sehbehinderte:
Auf dem Foto sieht man Patricia Koller im Rollstuhl vor dem Deutschen Bundestag.
Text:
Deutschland hat die UN-Behindertenrechtskonvention unterzeichnet, setzt sie aber nicht um. Hier werden Menschen mit Behinderungen von Behörden tyrannisiert und müssen um jeden RECHTSANSPRUCH kämpfen.

Schwerbehinderte zu quälen (und zu ermorden) hat eine lange Tradition in Deutschland.

Das ist wohl diese Leidkultur, von der unsere “christlichen” Politiker immer schwafeln…

3 Stimmen für
Patricia Koller

Parteilose Stadtratskandidatin
Liste Die LINKE Platz 11

(Leidkultur ist in diesem Fall absichtlich mit d geschrieben)

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*